Stoker-Freilauf

Wenn einer der beiden Fahrer deutlich schwächer als der andere ist, bzw. aus irgendwelchen Gründen gelegentlich eine Tretpause machen muss, braucht Ihr Tandem einen Stokerfreilauf. Dieser ermöglicht unabhängiges Pedalieren von Captain und Stoker. Da aber der vordere Fahrer nicht weiß, in welcher Stellung sich die hintere Kurbel befindet, empfehlen wir den Stokerfreilauf nur bei entsprechend angepasster Fahrweise. Eher nix für sportliche Fahrer. Montiert werden können unsere Freiläufe bei allen Schaltungen, die nicht mehr als zwei Kettenblätter brauchen. Also SRAM-Dualdrive oder Rohloff-Nabenschaltung oder Kettenschaltung mit zwei Kettenblättern.